Hoffnung und Verlassen

Um mich herum sind viele junge Bäume. Hier entseht neues Leben, neue Hoffnung.
Hier bin ich fürs Erste richtig um mich zu erholen. Aber die Wunden tragen immer noch nach. Einige davon sind tief eingerissen, das wird eine lange Weile dauern bis diese wohl ansatzweise verheilt sind. Aber zumindest habe ich es aus dem Sumpf geschafft.

Ich bewundere diese ebene Fläche, wie sie weite Gebiete erlegt. Aber vor lauter Bäumen sieht man trotzdem nicht weit.
Ich schlage eine neue Richtung ein und laufe eine Weile geradeaus.

Hier ist meine Antwort. Die Hoffnung ist eine sehr kleines Gebiet auf welchem man sich bewegt. Aus Kleinem kann Großes werden. Aber das Kleine ist ebenso verletzlich, leicht zu zerstören.
Vor mir sehe ich nur eine große Steppe. Nichts weiter. Viele Chancen, aber nichts was mir versichert dass die Chancen sich gut ausleben werden. Viel Hoffnung, viel Zukunft. Aber nichts was mir sagt dass dort hinten wirklich etwas ist.
Was ist wenn am Ende dieser Steppe nur eine weitere Einöde ist?

Vorerst bleibe ich hier, hier kann ich für kurze Zeit bleiben.
Ich suche mir einen geeigneten Platz zum Schlafen, und lege mich in eine Lücke neben einem älterem Baum.
Ich träume von meiner Familie. Und davon wie mich mein Vater wortlos verlässt, mich dabei aber die ganze Zeit freundlich anschaut.
Ob er mich verlassen hat?
Oder bin ich es der ihn verlässt?

Ich wache daraufhin plötzlich auf. Es ist schon Nacht.
Um mich herum erkenne ich nur Bäume die mich vorwurfsvoll anstarren. Als würden sie wissen was ich geträumt habe. Ich glaube nicht hier lange Gast sein zu dürfen.

Ich stehe auf und jauchze dabei einmal als mir wieder einfiel dass ich noch verwundet bin.
Entscheidungen, Hoffnung, Zukunft.
Als erstes werde ich dafür sorgen wieder zu Kräften zu kommen. Dann sehe ich weiter wohin ich laufe. Ich muss mir um die Hoffnung Gedanken machen und wie weit sie mich bringen wird. Dann kommt die Entscheidung.
Zuletzt, meine Zukunft. Die ich insofern nicht bestimmen kann.

Verlassen

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.