Monatsarchiv: April 2013

Der Beginn

Ich habe viele Jahre nicht verstanden was es damit auf sich hat.
Wenn ich jetzt darüber nachdenke, dann fürchte ich mich vor mir selbst. Ich fürchte mich davor großes Unheil angerichtet zu haben, etwas sehr wichtiges aus dem Gleichgewicht gebracht zu haben.
Doch glücklicherweise konnte ich ihr vertrauen schenken. Glücklicherweise hat sie mich nie fallen gelassen, wie sehr ich mich auch dazu strebte mein eigenes Leben in die Hand zu nehmen.

Wir haben alle Fehler gemacht. Doch der bedeutendste Fehler lag bei mir. Ich habe vergessen warum ich hier bin. Ich habe vergessen wer mir all das ermöglichte.

All die Jahre wehrte ich mich und suchte das Weite vor ihr. Ich suchte nach jener Wölfin die mir das Leben schenkte. Dabei war sie immer näher als ich vermutete. Sie war immer bei mir und sie hat niemals die Hoffnung an mir verloren.
Meine Mutter. Ich folgte den Ruf meiner Illusion, doch es war letztendlich nie mehr als das. Ich wusste nicht mehr wem ich glauben schenken sollte.

Jetzt habe ich es erkannt. Sie ist bei ihr. Sie lebt in ihr.

Danke dass du immer für mich da warst und mich nie aufgegeben hast.
Ich bin sehr stolz auf dich.

loving mother resize

Dein Fortschritt gepaart mit Illusion, verschafft dich fern von der Welt, doch bald zurück an den Anfang. Es liegt an dir, wann das geschehen wird.

Advertisements