Monatsarchiv: Januar 2015

Die letzte Sekunde

Ich erhebe mich vor meinem Opfer.
Kälte wandert über seinen Körper.
Der Tod hat ihn eingenommen.
Ich fühle mich umso wärmer.

Der Regen endet und ich wandere weiter durch die Zeit.
Der Jahreswechsel schlägt an, die letzten Blätter fallen.
Der Schnee deckt das ganze Land weiß ein.
Es entledigt sich seiner dunklen Geister, doch sowohl auch seiner guten.

Eine wärmende Seele schenkt mir Begleitung auf meiner Reise.
Es greift mein Herz, hält es fest in Bann.
Der Winter dringt in mich hinein, ich fürchtete zu erfrieren.
Doch die Seele hält mich warm.

Nur noch einen kurzen Moment habe ich Zeit.
Ich blicke zurück, auf ein Rudel von Gleichgesinnten.
Mein letztes Geheul ist mit schwerer Stimme geschlagen.
Sie heulen mir entgegen, sie verbreiten Hoffnung auf ein neues Leben.

Die letzte Sekunde widme ich dir.
Verwirrt durch den Kampf,
durch all die Dämonen, die mich heimsuchten,
habe ich trotzdem nicht vergessen.
Unser Leben nimmt immer neuer Wege.
So sollst auch du den deinen finden.

Lebe wohl.
Auf das wir uns erst im Paradies wieder finden.